Auswendiglernen als Challenge

Kaum einer mag es und doch muss man manchmal einfach etwas auswendig lernen um es später benutzen zu können. Vokabeln, mathematische Formeln, physikalische Größen u.v.m.

Um das Auswendiglernen etwas interessanter zu gestalten, kann die Lehrkraft eine Challenge starten und einen positiven Wettkampf starten. Hierbei ist wichtig, langsame Schülerinnen und Schüler nicht zu demotivieren und mit emotionaler Intelligenz und Augenmaß die Challenge einzusetzen.

Die wohl bekannteste App, die Lernen zur Challenge macht, ist Kahoot. Wobei Kahoot nicht nur eine App ist, sondern ganz regulär über eine Webseite erreicht werden kann.

Unter kahoot.com kann man eine Challenge erstellen

Unter kahoot.it kann man an einer Challenge teilnehmen. Für die Teilnahme gibt es außerdem eine App im Store.

Die Herausforderungen kann man so gestalten, dass man sie entweder live im Klassenraum miteinander spielt – dann erinnert das ganze wegen der Musik und den Effekten schon sehr an eine Game-Show, man kann jedoch auch die Herausforderungen so einstellen, dass jeder in seinem eigenen Tempo und zur selbstgewählten Uhrzeit durchführt, so kann man die Herausforderung zum Beispiel als Hausaufgabe aufgeben. Und schon sind vielleicht nicht mehr diejenigen erfolgreich, die am schnellsten auf eines der vier Felder klicken, sondern die am besten ihre Vokabeln geübt haben. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.